top of page
  • Autorenbilddeborah

Trost

Aktualisiert: 13. Mai 2023




Vor ziemlich genau 5 Jahren stand ich mit Benjamin spät in der Nacht am Flughafen in Zürich im Empfangsbereich. Wir waren viel zu früh, oder vielleicht war unser erwartetes Flugzeug zu spät?! 

Die Türen gingen immer wieder auf und Menschen mit Tränen in den Augen begrüssten sich, ich blickte in die Runde und sah Menschen jung und alt beieinander, ein junger Mann hielt eine rote Rose in der Hand, eine grosse Familie ein Banner, wo " Herzlich Willkommen" drauf stand. Mit grossen Koffern und manchmal recht müde kamen die vielen Menschen durch die Tür. 

Nun wir warteten an diesem späten Abend auf einen ganz besonderen Menschen, der sich kurzfristig auf eine lange Reise begab. Ohne sich gross vorzubereiten und sicherlich mit Schmerzen im Herzen, ob es wohl noch rechtzeitig ist. 

Als die Türen wieder einmal aufgingen, sahen wir uns sofort, auch wir hatten Tränen in den Augen, die Umarmung war kurz aber stark, schnell gingen wir zum Parking und fuhren nach Bern ins Spital, wo ihre liebe Schwester, so wie es uns vorkam, nur auf sie gewartet hat. 

Mägi kam Ende November an einem kalten Regentag den weiten Weg aus Kanada, um sich von ihrer geliebten Schwester Beatrice zu verabschieden. Sie starb 3 Tage später. 

Wie nah können Freude und Trauer sein. Es hat mich zutiefst gerührt und auch sehr nachdenklich gemacht, was Menschen wohl wirklich empfinden und fühlen. Ich habe in dieser Nacht die Liebe unseres himmlischen Vaters so stark verspürt. Ich wusste, dass wir während dieser Zeit alle so sehr behütet waren und wir die Umstände, wie sie waren, annehmen durften. Ich spüre, dass der Vater im Himmel seine Hand über uns hat, dass er uns liebt und mit uns trauert. Das gibt mir Kraft, Tag für Tag mit allem Schönen, aber auch mit den schwierigen Momenten zurecht zu kommen. Zu wissen, dass Er ist und wir zu Ihm zurückkehren können, ist mein grösster Schatz.


Liebe Grüsse, Stefanie



46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page